Meran und Lana

Die ehemalige Landeshauptstadt der Grafschaft Tirol liegt sehr günstig am nördlichen Ende des Etschtals, am Scheideweg der Straßen durch den Vinschgau (Via Claudia über den Reschenpass) und der Straße durchs Passeier und den Jaufen nach Sterzing und somit zum Brennerpass. Auf dem benachbarten Zenoberg (Gemeinde Dorf Tirol) lassen sich die Siedlungsspuren daher bis in die„Meran und Lana“ weiterlesen

Glurns

Glurns ist die mit Abstand kleinste historische Stadt der ehemaligen Grafschaft Tirol, deren Charme aber bis heute erhalten geblieben ist. Ursprünglich als gräflicher Gegenpol gegen das bischöflich-churische Mals errichtet (eine erste Nennung liegt 1178 vor, 1290 wurde Glurns zum Marktort und zwischen diesem Datum und 1304 erfolgte die Erhebung zur Stadt), entwickelte sich Glurns schnell„Glurns“ weiterlesen

Wanderung zur Ruine Neuhaus bei Terlan

Eine relativ kurze aber bzgl. der Optik tolle Tour führt von Terlan zur Ruine der Burg Neuhaus und wieder zurück. Wenn man nicht in Terlan wohnt fährt man am besten mit dem Auto in den Ort und kann etwa an der Kirche oder am Bahnhof einen Parkplatz finden. Bevor man mit der eigentlichen Tour beginnt,„Wanderung zur Ruine Neuhaus bei Terlan“ weiterlesen

Burgenwanderung Eppan

Die nahezu perfekte Möglichkeit Kultur und sportliche Betätigung zu verbinden, ist die Burgentour von Eppan. Diese ist auch für Kinder gut geeignet, denn es sind nur knapp 400 Höhenmeter zu überwinden, bei einer reinen Gehzeit von knapp zwei Stunden. Auf all den drei Burgen wird auch für das leibliche Wohl gesorgt, so dass man theoretisch„Burgenwanderung Eppan“ weiterlesen

Südtiroler Wein

Jedes Mal wenn ich erzähle, dass ich wieder nach Südtirol fahre, weiß jeder, dass das Auto bei der Heimfahrt voller sein wird, als bei der Hinfahrt. Denn neben dem Apfel im heimischen Supermarkt hat sich Südtirol zu einer bekannten Weinbauregion mit erlesenen und vielfach ausgezeichneten Spitzenweinen entwickelt. Und da bei mir die Liebe immer (auch)„Südtiroler Wein“ weiterlesen