Trani

Trani entwickelte sich im Mittelalter zu einer der wichtigsten Hafenstädte Süditaliens und gerade während der Kreuzzüge brachen viele Pilger und Kreuzfahrer von hier ins Heilige Land auf. Vor allem unter den Normannen und Staufern prägte sich das heutige Bild der Altstadt mit ihren zahlreichen teils spektakulären Bauwerken. Als Mitglied der Gruppe Cittàslow für ein entspannteres„Trani“ weiterlesen

Auf den Spuren Friedrichs II.

Die Person Friedrichs II. stelle ich in vielen ihrer Facetten an anderer Stelle vor. Dort versuche ich auch zu zeigen, warum dieser Herrscher so außergewöhnlich war/ist und wieso schon Zeitgenossen ihn als stupor mundi, als Staunen der Welt, bezeichnet haben. In diesem Beitrag soll es vor allem um Orte und Monumente gehen, die für seine„Auf den Spuren Friedrichs II.“ weiterlesen

Zwischen Bitonto und Barletta

Nördlich von Bari erstreckt sich auf knapp siebzig Kilometern eine Kulturlandschaft, wie es sie in dieser Dichte in Apulien kein zweites Mal geben dürfte. Bitonto, Molfetta, Trani, Ruvo di Puglia, Andria und Barletta, alles Orte mit zum Teil herausragenden Zeugnissen der Geschichte Apuliens unter Normannen und Staufern. Während Trani einen eigenen Beitrag erhalten wird und„Zwischen Bitonto und Barletta“ weiterlesen