Schloss Tirol

Landläufig wird als Unterscheidung zwischen den Begriffen Burg und Schloss gerne der Wehrcharakter des ersteren und der Repräsentationscharakter des Schlosses genannt. Wie bezeichnet man aber eine Anlage, die beide Funktionen gleichermaßen erfüllen sollte!? Meist wird die ehemalige Stammburg der Grafen von Tirol als Schloss bezeichnet, weswegen ich im Folgenden bei dieser Benennung bleiben werde. Da„Schloss Tirol“ weiterlesen

Kloster Marienberg

Oberhalb von Burgeis im Vinschgau erhebt sich mit Kloster Marienberg eine der bedeutendsten Klosteranlagen Südtirols. 1146 wurde das ursprünglich im Oberengadin von dem churrätischen Edelfreiengeschlecht derer von Tarasp in der Nähe der gleichnamigen Burg Tarasp gegründete Kloster an seinen heutigen Standort umgesiedelt. Damit begann auch der wirtschaftliche Aufschwung des Klosters, befand es sich doch nun,„Kloster Marienberg“ weiterlesen

Der Vinschgau, Romanik pur

Jedes Mal wenn ich über den Reschenpass nach Südtirol fahre genieße ich die Fahrt über die Malser Haide in den Vinschgau, in dem sich ein romanischer Kirchturm neben dem anderen aus den Dörfern und Fluren des Tals erhebt. Diese Mahnmale vergangener kultureller Blüte entlang alter Handelsrouten prägen bis heute die Tallandschaft. Dabei hat dieses Tal„Der Vinschgau, Romanik pur“ weiterlesen