Heidelberg

Ein ganz besonderes Juwel der Städtearchitektur in Deutschland ist Heidelberg, da es während des Zweiten Weltkriegs nicht zerstört wurde und sich somit seine historische Bausubstanz flächendeckend bewahren konnte. Das sehen auch knapp 1,2 Millionen Besucher jedes Jahr genauso (Stand 2020), weswegen die Stadt fast das ganze Jahr touristisch gut besucht ist. Einen Rundgang durch die„Heidelberg“ weiterlesen

Pula

Bereits deutlich vor der römischen Eroberung Pulas 177 v. Chr. lassen sich Siedlungsreste und Töpferwaren im Gebiet der Stadt nachweisen. Unter Kaiser Vespasian wurde dann aber das noch bis heute erhaltene Wahrzeichen der Stadt errichtet: das Amphitheater. Es gilt als das sechstgrößte seiner Art und hatte ein Fassungsvermögen von 23.000 Besuchern. Auch heute noch wird„Pula“ weiterlesen

Roms Umland, Tivoli

Um den Touristenmassen Roms zu entkommen ist es, gerade bei längeren Aufenthalten, schön auch mal einen Tag im Umland zu verbringen. Einer der spektakulärsten, wahrscheinlich aber auch bekanntesten Orte ist Tivoli. Die Kleinstadt mit nicht ganz 60.000 Einwohnern beherbergt nämlich gleich zwei UNESCO-Weltkulturerbestätten. Die Sommerresidenz des römischen Kaisers Hadrian, die Villa Adriana sowie die von„Roms Umland, Tivoli“ weiterlesen

Ostuni, die weiße Stadt

Inmitten von weitläufigen Olivenhainen, die sich in alle Himmelsrichtungen erstrecken, liegt die kleine, knapp mehr als 30.000 Einwohner zählende Stadt Ostuni. Aufgrund der mit Kalk getünchten Häuser trägt sie auch den Beinamen „La città bianca“, also die weiße Stadt. Ihre Lage auf drei Hügeln knapp 200m über dem Meeresspiegel ermöglicht einen wunderschönen Panoramablick über die„Ostuni, die weiße Stadt“ weiterlesen

Südtiroler Wein

Jedes Mal wenn ich erzähle, dass ich wieder nach Südtirol fahre, weiß jeder, dass das Auto bei der Heimfahrt voller sein wird, als bei der Hinfahrt. Denn neben dem Apfel im heimischen Supermarkt hat sich Südtirol zu einer bekannten Weinbauregion mit erlesenen und vielfach ausgezeichneten Spitzenweinen entwickelt. Und da bei mir die Liebe immer (auch)„Südtiroler Wein“ weiterlesen

Der Vinschgau, Romanik pur

Jedes Mal wenn ich über den Reschenpass nach Südtirol fahre genieße ich die Fahrt über die Malser Haide in den Vinschgau, in dem sich ein romanischer Kirchturm neben dem anderen aus den Dörfern und Fluren des Tals erhebt. Diese Mahnmale vergangener kultureller Blüte entlang alter Handelsrouten prägen bis heute die Tallandschaft. Dabei hat dieses Tal„Der Vinschgau, Romanik pur“ weiterlesen

Kaiserpfalz Memleben

Etwas abseits der Haupttouristenrouten liegt die ehemalige Kaiserpfalz Memleben bzw. das von Kaiser Otto II. unweit der Pfalz gestiftete Benediktinerkloster Memleben. Der genaue Standort der Pfalz ist bis heute unbekannt, wird aber entweder auf der benachbarten Burg Wendelstein oder der nahen Altenburg in Wangen vermutet. Als wir den kleinen Weiler erreicht haben und den aus„Kaiserpfalz Memleben“ weiterlesen